Grundsatzentscheidungen des BGH für Influencer

RASMWettbewerbsrechtLeave a Comment

Der BGH gab mit Grundsatzentscheidungen zu Klagen gegen drei Influencerinnen 09.09.2021 Leitlinien zum Umfang der Kennzeichnungspflichten im Grenzbereich zwischen Werbung und Informationsvermittlung / persönlichen Erfahrungsberichten. Geschäftliche Veröffentlichungen sind im Gegensatz zu rein privaten Inhalten zu kennzeichnen. Dies gibt schon das Gesetz in § 5a UWG (Gesetz gegen den Unlauteren Wettbewerb) und § 6 Abs. 1 Nr. 1 Telemediengesetz vor.von RA ... Weiterlesen

unlauterer Wettbewerb: In Onlineshops angebotene Ware muss verfügbar sein

RASMAllgemein, GerichtsentscheidungenLeave a Comment

Onlineshop-Lager
Auch bei Aktionen muss nicht mehr verfügbare Ware unverzüglich gekennzeichnet oder aus dem Online-Angebot genommen werden.Landgericht Ingolstadt, Urteil vom 15.06.2021 - 1 HKO 701/20 von RA Stefan Musiol   Die Einzelhandelskette für Elektro/Elektronik MediaMarkt/Saturn mit entsprechend bezeichneten Onlineshops der angeschlossenen MMS E-Commerce GmbH bewarb bestimmte Produkte zeitlich befristet mit dem Slogan "7 Tage - 7 Kracher". Der angegebene Aktionszeitraum war vom 23.12.2019 ... Weiterlesen

Markenschutz und Kennzeichenschutz

RASMMarken und Marketing, WettbewerbsrechtLeave a Comment

Markenstrategie als Puzzle
Den guten Namen® dauerhaft und rechtssicher schützen Der Schutz von Unternehmens- und Produktbezeichnungen gegen Nachahmung ist unverzichtbar und nicht mit relevanten Kosten verbunden. Bei Schutzlücken droht dagegen der Verlust des gesamten, mühsam aufgebauten Geschäftsbetriebs. Berichte über erfolgreiche Unternehmen, die ihre oft schon seit vielen Jahren bekannt gemachte Firmen- oder Produktbezeichnung aufgrund neu eingetragener Marken aufgeben und sogar noch Lizenzgebühren an ... Weiterlesen

Folge #1 Cannabis / Hanf – ein legaler Rohstoff mit Zukunft – Die Hanfpodcast-Serie – Der Überblick

RASMVerbraucherrecht, Wettbewerbsrecht1 Comment

Hanfpodcast Vorschaubild - Moderator

Der Anbau und die Verarbeitung keiner anderen traditionellen Nutzpflanze ist rechtlich so komplex wie der von Hanfpflanzen – bot. Cannabis. Zu keinem Lebensmittel-Inhaltsstoff kursieren aber auch derart umfassender Fake von selbsternannten Experten, ganz wesentlich zu den Rechtsfragen.
Für alle, die Produkte aus Cannabis herstellen, in der EU anbieten oder dies planen. … Weiterlesen

10 häufige Fehler beim Umgang mit Negativbewertungen und Rufschädigung

RASMAllgemeinLeave a Comment

Negativbewertung

Legale und effektive Mittel gegen unfaire Negativbewertungen und 10 Fehler beim Umgang mit unfairen Negativbewertungen, die Sie für Ihr Unternehmen vermeiden sollten.

Reputationsmanagement ist wichtiger als Imagewerbung – Nichtssagende Imagewerbung wird in der Werbe- und Informationsflut über Social Media kaum noch wahr- und ernstgenommen. Dagegen suchen Interessentinnen und Interessenten vor einem Kauf regelmäßig gezielt nach Erfahrungsberichten über angebotene Produkte und Dienste. … Weiterlesen

Kaum bekannte aber effektive Mittel gegen illegale Angriffe der Konkurrenz

RASMGrundlageninformationLeave a Comment

Schach Strategie
Das Wettbewerbsrecht bietet für Unternehmen weitreichende Mittel, sich gegen unlauteren und oft ruinösen Wettbewerb mit illegalen Angeboten oder gegen andere illegale Angriffe unseriöser und aggressiver Konkurrenten zur Wehr zu setzen. Leider sind gerade vielen mittelständischen Unternehmen die vielfältigen Möglichkeiten aus mehrfachen Ansatzpunkten und Nachweiserleichterungen, die sich vom allgemeinen Zivilrecht deutlich unterscheiden, meist nicht bekannt. Viele scheitern bei festgestellten Verstößen auch ... Weiterlesen

Wettbewerbsrecht

RASMAllgemein, UncategorisedLeave a Comment

Child playing chess, Kind das Schach spielt
Die Selbstkontrolle der Wirtschaft - Wettbewerbsrecht - Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) Was sind die Grundlagen des freien Wettbewerbs - wie kann ich mich als Abgemahnte-r wehren? von Rechtsanwalt Stefan Musiol Wem eine Abmahnung ins Haus flattert, freut sich darüber sicher nicht mehr als über einen Strafzettel oder Bußgeldbescheid einer Behörde. Die Sache ist auch ähnlich: Mit der Abmahnung ... Weiterlesen

Versicherung für Lockdown-Verluste:

RASMAllgemeinLeave a Comment

Bayerische Versicherungskammer muss für Lockdown-Einnahmeausfälle aufkommen Nach der Urteilsbegründung des Landgerichts München I seien die Leistungsausschlüsse in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen intransparent und daher unwirksam. Zudem wäre der Vertrag noch in der Pandemie abgeschlossen worden. Die Versicherung wusste also, dass sie mit dem Eintritt zu rechnen hat. Die Versicherung muss daher die Lockdown-Einnahmeausfälle des Augustinerkellers in München ausgleichen. von RA Stefan ... Weiterlesen